Wie das Konzept der SeniorenLebenshilfe funktioniert

Sie haben es vielleicht schon auf dieser Website gelesen: Die SeniorenLebenshilfe ist kein klassischer Arbeitgeber für angestellte Seniorenbetreuer, sondern arbeitet mit einem sogenannten Franchise-System. Vereinfacht gesagt bedeutet „Franchise“, dass Existenzgründer das bereits etablierte Geschäftskonzept eines Unternehmens für ihr eigenes künftiges Business nutzen können. Dabei arbeitet der Franchisegeber, der seine Geschäftsidee gegen eine (Lizenz-)Gebühr verleiht, mit dem Franchisenehmer zusammen – also mit dem Selbstständigen, der diese Idee in seiner Region eigenverantwortlich umsetzen möchte.

Der Franchisenehmer ist demnach sein eigener Chef, übt jedoch seine selbstständige Tätigkeit meist unter dem Markennamen und dem Außenauftritt des Franchisegebers aus. Die Basis dieser geschäftlichen Partnerschaft bildet ein Franchisevertrag, in dem unter anderem geregelt wird, wie der Franchisenehmer das Unternehmenskonzept für sich nutzen kann und welche Rechte und Pflichten auf beiden Seiten bestehen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit bringt für beide Partner Vorteile mit sich: Für den Franchisegeber bedeutet sie Wachstum für sein Unternehmens und die Ausbreitung seiner Geschäftsidee. Der Franchisegeber bekommt unter anderem eine solide Basis für die Selbstständigkeit und Zugang zu einer erprobten Marktstrategie.

SeniorenLebenshilfe als Franchisegeber


Welche Vorteile das Franchise der SeniorenLebenshilfe bietet

Als Franchisepartner der SeniorenLebenshilfe arbeiten Sie eigenständig mit Ihrem eigenen Kreis an Senioren. Doch wir begleiten Sie auf dem gesamten Weg – von der ersten Kontaktaufnahme bis zum erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit und darüber hinaus. Alle unsere Lebenshelfer sind für uns wertvolle Partner – weit mehr als „nur“ Franchisenehmer. Wir unterstützen alle Lebenshelfer, die sich mit unserem Franchisekonzept selbstständig machen, unter anderem in folgenden Bereichen:

  • sorgfältige Planung der Gründung
  • Marketing, Werbung und Kundengewinnung
  • Aufbau der Selbstständigkeit
    Online-Auftritt und Online Marketing
  • Werbematerialien wie z. B. Flyer, Visitenkarten, Autowerbung etc.
  • ständige Weiterbildung
  • Kontaktpflege zu potenziellen Kunden
  • EDV-System, Erreichbarkeit über E-Mail, Telefon etc.
  • Support, wann immer Fragen auftauchen

Als Franchisenehmer der SeniorenLebenshilfe nutzen Sie unser etabliertes Geschäftskonzept. Unsere Erfahrung unterstützt Sie darin, den Weg der Existenzgründung zielstrebig und direkt zu gehen: Bereits wenige Wochen nach Eingang Ihrer Bewerbung können Sie als Lebenshelfer in Ihren neuen Arbeitsalltag starten. Alle Fragen zur Selbstständigkeit klären wir gemeinsam mit Ihnen, sodass Sie gut vorbereitet und in wichtigen Bereichen geschult sind.

Auch bei der Kundengewinnung unterstützt die SeniorenLebenshilfe als Franchisegeber jeden einzelnen Partner zusätzlich zum eigenen Marketing. Wir schalten Zeitungsanzeigen für unsere Lebenshelfer, gestalten Ihren Internetauftritt und bringen Sie mit interessierten Senioren in Kontakt. Wir nehmen Ihnen viele Aufgaben der Selbstständigkeit ab, sodass Sie sich voll auf Ihre Arbeit mit den Senioren konzentrieren können.

Vielleicht der wichtigste Punkt: Das Franchise der SeniorenLebenshilfe lebt davon, dass alle Lebenshelfer miteinander arbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Jeder einzelne Franchisenehmer trägt zum Erfolg des Unternehmens bei. Somit sind die Lebenshelfer keine Konkurrenten, sondern Kollegen im gemeinsamen Franchise. Sie treffen sich zu Stammtischen und tauschen Erfahrungen aus. Und in unserer Berliner Zentrale finden Sie stets einen Ansprechpartner, wenn Sie Fragen zum Franchisekonzept, zur Selbstständigkeit oder zum Arbeitsalltag haben.



Lebenshelfer und Franchise: von Anfang an eine sichere Kombination

Haben Sie bereits unsere Broschüre angefordert und die ersten Schritte durchlaufen? Dann wissen Sie schon um die Beratungsqualität der SeniorenLebenshilfe. Die Mitarbeiter prüfen im Vorfeld mit Ihnen gemeinsam, ob eine Selbstständigkeit bei einem Franchise in der Seniorenbetreuung für Sie infrage kommt. Gerade auch im Bereich Finanzierung stehen wir Ihnen zur Seite und zeigen verschiedene Möglichkeiten auf.

Natürlich ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Franchise der SeniorenLebenshilfe gut aufgehoben fühlen – ebenso wie es für uns als Franchisegeber wichtig ist, dass Sie Freude an der Arbeit als Lebenshelfer haben und dass sich diese auch auf lange Sicht für Sie auszahlt.

Darum begleitet die SeniorenLebenshilfe Sie von Beginn an. Sie durchlaufen eine praktische Grundschulung, die Sie auf die Selbstständigkeit vorbereitet, und eine umfangreiche Ausbildung zum Lebenshelfer. So stellen wir sicher, dass Sie erfolgreich in Ihren neuen sozialen Beruf starten können. Die Schulungen betreffen Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Zeitmanagement oder Marketing sowie natürlich Themen, die Sie für Ihren Arbeitsalltag in der Seniorenbegleitung brauchen. Dank regelmäßiger Auswertungen können Sie Ihre Arbeitsabläufe und damit auch Ihr Einkommen fortlaufend verbessern. Dabei helfen Ihnen Feedbackgespräche sowie individuelle Coachingangebote.

SeniorenLebenshilfe als Franchisepartner


Als selbstständiger Lebenshelfer arbeiten

Alles, was Sie an Informationen rund um das Thema Lebenshelfer werden brauchen:

Broschüre anfordern


Geprüft: Warum sich Selbstständige auf das Franchise-Konzept verlassen können

Sie interessieren sich für den Beruf des Lebenshelfers, möchten aber noch mehr über die Existenzgründung auf Franchise-Basis erfahren? Da kann ein objektives Bild helfen: Die SeniorenLebenshilfe hat schon oft bestätigt bekommen, dass das Franchise-Konzept auch für Neugründer ohne Erfahrung mit der Selbstständigkeit erfolgsversprechend ist: So haben schon über 100 Sachverständige von Unternehmens- und Gründungsberatungen, Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern das Konzept im Hinblick auf seine Tragfähigkeit unter die Lupe genommen. Resultat: Alle halten es für wettbewerbsfähig und bescheinigen Gründern gute Erfolgsaussichten.

Außerdem gehört die SeniorenLebenshilfe seit Sommer 2019 zu „Deutschlands besten Franchise-Unternehmen”: Im Rahmen einer Studie untersuchte die International School of Management (ISM) in Dortmund im Auftrag von Focus und Focus Money den Ruf von über 800 der größten deutschen Franchisegeber ‒ und zwar anhand von Bewertungen und Meinungsäußerungen von deren Kunden im Internet. Dabei gehörte die SeniorenLebenshilfe zu den Top 3 der am besten bewerteten Unternehmen in der Kategorie „Personenbetreuung und Pflege” und erhielt das begehrte Deutschlandtest-Siegel.



Das sagen Lebenshelfer über das Franchise der SeniorenLebenshilfe

Bei der SeniorenLebenshilfe sind wir ständig im Gespräch mit unseren Lebenshelfern, um unser Franchisekonzept weiter zu verbessern. Dabei haben wir unter anderem mit einigen Franchisenehmern Interviews zu ihrer Tätigkeit als Lebenshelfer geführt, um Interessierten einen Einblick in den Alltag eines selbstständigen Seniorenbetreuers zu geben. Wenn Sie sich also für diesen spannenden sozialen Beruf und die Franchiseidee der SeniorenLebenshilfe interessieren, können Sie in unserer Broschüre nachlesen, wie der typische Tag eines Lebenshelfers aussieht. Manche unserer Lebenshelfer erzählen, sie hätten sich in keinem Angestelltenverhältnis so gut aufgehoben wie jetzt als Teil des Franchises der SeniorenLebenshilfe. Vor allem das Gefühl, eine sinnvolle Arbeit zu verrichten, taucht in den Gesprächen immer wieder auf.

Das zeigt: Mit dem richtigen Partner an Ihrer Seite kann der Schritt in die Selbstständigkeit der Start in eine erfolgreiche, selbstbestimmte und sinnerfüllte berufliche Tätigkeit sein. Wenn Sie diese Chance auch für sich nutzen möchten, fordern Sie die Broschüre der SeniorenLebenshilfe an. Darin finden Sie alle wichtigen Informationen und erfahren, wie die nächsten Schritte auf Ihrem Weg zum Lebenshelfer ablaufen.

Zu den Interviews mit unseren Lebenshelfern


Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten als LebenshelferIn älteren Menschen etwas zurückgeben und Ihnen helfen, bis ins hohe Alter flexibel zu bleiben und selbstbestimmt zu leben?

Broschüre anfordern

und erfahren, wie Sie Ihre Berufung zum Beruf machen können!